Brandschutz

Die Brandschutzvorschriften sind für die gesamte Schweiz einheitlich.

Grundsatz

Der Eigentümer und Besitzer eines Gebäudes sowie die für einen Betrieb oder die Benützung einer Liegenschaft zuständigen Personen (Liegenschaftsverwaltung, Pächter, Veranstalter, Hauswart und Mieter), sind für die Einhaltung der Brandschutzvorschriften verantwortlich. Für Personen-, Brand- und Sachschadenfälle, welche aufgrund der Nichtbefolgung von feuerpolizeilichen Auflagen und Vorschriften entstehen, kann der Gebäudeeigentümer oder Benützer straf- und zivilrechtlich haftbar gemacht werden.

Zu berücksichtigen sind insbesondere:
- Maximale Personenbelegungen und ausreichende Fluchtwege
- Genügend Abstand zwischen Bestuhlungen
- Sicherheitsbeleuchtung und -kennzeichnung
- Vorhandensein geeigneter Löschmittel
- Sorgfalt im Umgang mit Dekorationen

Details

Über Details für «Räume mit grossen Personenbelegungen» können Sie sich im breit anerkannten Merkblatt der Feuerpolizei des Kantons Schaffhausen informieren.
Download Merkblatt (pdf, 52 kB)

Wer es ganz genau wissen möchte konsultiert die «Brandschutzrichtlinen Flucht- und Rettungswege» der Vereinigung Kantonaler Feuerversicherungen.
Download Richtlinien (pdf, 1.1 MB)

Kontakte

Gebäudeversicherung des Kantons Basel-Stadt
Aeschenvorstadt 55, 4010 Basel
Tel 061 205 30 00 - Fax 061 205 30 10
Website » Email

Basellandschaftliche Gebäudeversicherung
Rheinstrasse 33a, 4410 Liestal
Tel 061 927 11 11 - Fax 061 927 12 12
Website » Email

Vereinigung Kantonaler Feuerversicherungen VKF
Bundesgasse 20, Postfach, 3001 Bern
Tel 031 320 22 22 - Fax 031 320 22 99
Website » Email

BSV-Online - Die schweizerischen Brandschutzvorschriften im Internet
Website